Logo Kreuzfahrt Tagebuch

Kreuzfahrt Tagebuch

Teneriffa
auf eigene Faust

Santa Cruz de Tenerife auf eigene Faust – Was man an einem Tag erleben kann, wenn man mit dem Kreuzfahrtschiff anreist.

Landgang in Teneriffa

Informationen über Teneriffa

Teneriffa, die größte Insel der Kanarischen Inseln, liegt im Atlantischen Ozean vor der nordwestafrikanischen Küste. Bekannt für ihre vielfältige Landschaft aus Stränden, Vulkanen und dichten Wäldern, bietet Teneriffa ein mildes, subtropisches Klima das ganze Jahr über. Die Temperaturen schwanken zwischen durchschnittlich 18°C im Winter und angenehmen 25-28°C im Sommer.

Die Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife ist ein bedeutendes kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Insel. Gelegen an der nordöstlichen Küste, zeichnet sich Santa Cruz durch eine moderne Infrastruktur aus, die historische und moderne Architektur harmonisch vereint. Die Stadt ist bekannt für ihre lebhaften Straßen, Einkaufsmöglichkeiten und das kosmopolitische Flair, das sie zu einem Anziehungspunkt für Besucher und Einheimische gleichermaßen macht.

Highlights in Teneriffa auf eigene Faust

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Santa Cruz de Tenerife

Teneriffa lädt dich ein die faszinierenden Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden, sodass du dir bei deinem Landgang einen tollen Eindruck von der Stadt verschaffen kannst. Zu den schönsten Attraktionen gehören definitiv diese drei:

01

Plaza de España

Die Plaza de España ist einer der wichtigsten Plätze in Santa Cruz de Tenerife. Der Platz ist umgeben von Gebäuden im spanischen Kolonialstil und bietet einen Blick auf den Hafen der Stadt. Hier befindet sich auch der bekannte „Lago Martiánez“, ein riesiges Schwimmbad im Freien, das von dem berühmten Architekten César Manrique entworfen wurde.

02

Auditorio de Tenerife

Das Auditorio de Tenerife ist eines der Wahrzeichen der Stadt und ein Muss für alle Kunst- und Kulturinteressierten. Das moderne Auditorium ist ein Meisterwerk der Architektur und wurde vom berühmten Architekten Santiago Calatrava entworfen. Es ist das größte Auditorium der Kanarischen Inseln und ein wichtiger Veranstaltungsort für Konzerte und Opern.

03

Mercado de Nuestra Señora de África

Der Mercado de Nuestra Señora de África ist ein lebhafter Markt in der Altstadt von Santa Cruz de Tenerife. Hier kann man frische Produkte aus der Region kaufen, wie Obst, Gemüse, Käse und Fisch. Der Markt ist auch ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen und bietet eine authentische Erfahrung der kanarischen Lebensart.

DIE BESTEN LANDAUSFLÜGE IN Teneriffa​

Meine Empfehlungen

Bei deinem Besuch in Teneriffa kann ich dir einen Ausflug auf eigene Faust empfehlen, da diese deutlich günstiger sind, als über die Reederei. Dabei hast du viele Möglichkeiten deine Landgänge zu planen und zu buchen. Nachfolgend siehts du meine Empfehlung für deinen Tag in Teneriffa auf eigene Faust.

Powered by GetYourGuide
Teneriffa mit Kreuzfahrtschiff

Hafeninformationen

Kreuzfahrthafen von Teneriffa

Der Kreuzfahrthafen von Santa Cruz de Tenerife ist ein bedeutender Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe im Atlantik und liegt günstig in der Hauptstadt Teneriffas an der nordöstlichen Küste der Insel. Er bietet modernste Infrastruktur mit Anlegestellen, die für Schiffe jeder Größe ausgelegt sind. Vom Hafen aus sind viele Sehenswürdigkeiten der Stadt wie die Plaza de España und das Auditorio de Tenerife bequem zu Fuß erreichbar. Passagiere finden hier eine Vielzahl von Dienstleistungen, darunter Restaurants, Geschäfte und Touristeninformationen, sowie Möglichkeiten für Ausflüge zu den Naturschönheiten und kulturellen Highlights der Insel.

AIDA Kreuzfahrt Schiff

aida Kreuzfahrt buchen

Ihre nächste Kreuzfahrt

Entdecken Sie vielfältige Kreuzfahrtrouten für Ihren nächsten Traumurlaub mit AIDA. Unzählige Erlebnisse und Highlights warten auf Sie an Bord der Schiffe.

Teneriffa​ auf eigene Faust

WEITERE Sehenswürdigkeiten
FÜR Ihren LANDGANG

Neben meinen persönlichen top 3 Sehenswürdigkeiten hat die Stadt und Insel natürlich noch viele weitere Attraktionen zu bieten, die Sie auf eigene Faust besichtigen können.

Teide-Nationalpark

Der Teide-Nationalpark ist einer der Höhepunkte von Teneriffa und ein Muss für alle, die die Insel besuchen. Der Nationalpark umfasst den Vulkan Teide, der mit einer Höhe von 3.718 Metern der höchste Berg Spaniens ist. Der Park bietet atemberaubende Landschaften und eine Vielzahl von Wanderwegen für Besucher, die die Natur erkunden möchten.

Masca-Schlucht

Die Masca-Schlucht ist ein weiteres Highlight von Teneriffa. Die Schlucht liegt im Teno-Gebirge und bietet eine beeindruckende Landschaft aus Felsformationen und Tälern. Die Schlucht kann auf einer geführten Wanderung erkundet werden und bietet spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Berge und Täler.

Siam Park

Der Siam Park ist der größte Wasserpark Europas und ein weiteres Highlight von Teneriffa. Der Park bietet eine Vielzahl von Wasserrutschen und Pools für Besucher jeden Alters. Der Park ist auch bekannt für seine exotische Architektur und sein thailändisches Thema.

La Laguna

La Laguna ist eine charmante Stadt im Norden von Teneriffa und ein weiteres Highlight der Insel. Die Stadt ist bekannt für ihre historischen Gebäude im kanarischen Stil und ihre lebendige Kultur. Hier gibt es viele Restaurants, Bars und Geschäfte, die einen Besuch wert sind.

Museo de la Naturaleza y el Hombre

Das Museo de la Naturaleza y el Hombre (Museum der Natur und des Menschen) ist das bedeutendste Museum auf Teneriffa. Das Museum befindet sich in einem historischen Gebäude und bietet eine Sammlung von Exponaten zur Naturgeschichte der Insel, der Kultur der Ureinwohner und der Geschichte der Insel.

Parque García Sanabria

Der Parque García Sanabria ist ein wunderschöner Park im Herzen von Santa Cruz de Tenerife. Der Park wurde im Jahr 1926 eröffnet und ist seitdem ein wichtiger Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Der Park bietet eine Fülle von exotischen Pflanzen und Bäumen, ein Café und eine Terrasse, wo man sich entspannen und die Natur genießen kann.

Gallerie

Die schönsten Bilder von Teneriffa

Entdecken Sie die beeindruckendsten Fotografien von meinem Landausflug auf eigene Faust in Teneriffa während meiner Kreuzfahrt mit AIDA.

Informationen zu Teneriffa

Geschichte von Teneriffa

Teneriffa, die größte Insel der Kanarischen Inseln, hat eine reiche Geschichte, die bis in prähistorische Zeiten zurückreicht. Die Insel war einst die Heimat der Guanchen, eines indigenen Volkes, das eine einzigartige Kultur und Lebensweise entwickelte, bevor die Spanier im 15. Jahrhundert die Kanarischen Inseln eroberten. Teneriffa spielte eine strategische Rolle als Zwischenstopp für Schiffe, die zwischen Europa und den Amerikas unterwegs waren, und diente als wichtiger Handelsposten.

Santa Cruz de Tenerife, die Hauptstadt der Insel, wurde im späten 15. Jahrhundert gegründet und entwickelte sich dank ihrer günstigen Lage am Meer schnell zu einem bedeutenden Handels- und Hafenzentrum. Die Stadt erlebte im 18. Jahrhundert einen wirtschaftlichen Aufschwung durch den Handel mit Amerika, was zu einem architektonischen und kulturellen Aufblühen führte, das noch heute sichtbar ist. Im Laufe der Geschichte erlebte Teneriffa verschiedene kulturelle Einflüsse, darunter spanische, portugiesische und englische, die zur Vielfalt der Insel beitrugen. 

LANDGANG IN Teneriffa AUF EIGENE FAUST​

LANDAUSFLÜGE BUCHEN​

Während Ihrem Aufenthalt in Teneriffa haben Sie an Bord des Schiffes die Möglichkeit, aus verschiedenen organisierten Landausflügen zu wählen. Wenn Sie jedoch nach persönlichen Erlebnissen suchen oder von den Preisen der Schiffsausflüge abgeschreckt werden, sollten Sie die Angebote örtlicher Veranstalter in Betracht ziehen. Diese bieten oft maßgeschneiderte Touren und Einblicke in die Stadt und ihre Umgebung.

Unterwegs auf eigene Faust

Mobilität in Teneriffa

Für Kreuzfahrtpassagiere, die Santa Cruz de Tenerife besuchen, gibt es verschiedene Mobilitätsoptionen, um die Stadt und die Umgebung zu erkunden. Der Kreuzfahrthafen von Santa Cruz de Tenerife liegt strategisch günstig nahe dem Stadtzentrum, was es Passagieren ermöglicht, viele Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß zu erreichen. Zu den Hauptattraktionen zählen die Plaza de España, das Auditorio de Tenerife und die historische Altstadt.

Für Passagiere, die weitere Strecken zurücklegen möchten, stehen am Hafen Taxis bereit. Diese bieten eine schnelle und bequeme Möglichkeit, um zu verschiedenen Zielen in der Stadt und auf der Insel zu gelangen. Der Hafen verfügt auch über einen gut organisierten Busbahnhof, von dem aus Busse zu verschiedenen Teilen von Teneriffa fahren. Öffentliche Verkehrsmittel sind eine kostengünstige Option, um die Insel zu erkunden, allerdings ist es ratsam, sich vorab über die Fahrpläne zu informieren.

Für Passagiere, die eine größere Flexibilität wünschen, stehen am Hafen Mietfahrzeuge zur Verfügung. Ein Mietwagen ermöglicht es Besuchern, die Insel auf eigene Faust zu erkunden und abseits der ausgetretenen Pfade zu reisen. Darüber hinaus bieten verschiedene Unternehmen organisierte Sightseeing-Touren und Ausflüge an, die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Teneriffa abdecken und oft informative Führungen beinhalten.

Meer Sonnenuntergang

ANDERE HÄFEN der REISEROUTE​

WEITERE LANDGÄNGE AUF EIGENE FAUST​

Lanzarote Stadtausflug auf eigene Faust

Lanzarote
auf eigene faust

Arrecife ist die Hauptstadt der Insel Lanzarote und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Besucher.

La Gomera Landausflug auf eigene Faust

La Gomera
auf eigene faust

San Sebastian de la Gomera hat eine reiche Geschichte und Kultur sowie atemberaubende Natur.

La Palma Strand Landgang auf eigene Faust

La Palma
auf eigene faust

Santa Cruz de la Palma ist eine authentische und charmante kanarischen Stadt.