Logo Kreuzfahrt Tagebuch

Kreuzfahrt Tagebuch

Stavanger
auf eigene Faust

Stavanger ist eine wunderschöne Stadt an der Südküste Norwegens, die für ihre malerischen Fjorde, atemberaubenden Landschaften und reiche Kultur bekannt ist.

Landgang in der Stadt Stavanger

Informationen über Stavanger

Stavanger: Top-Reiseziel des Landes

Stavanger, eine charmante Stadt an der Südwestküste Norwegens, bietet eine Fülle von Attraktionen und Aktivitäten für Besucher jeden Alters. Die Stadt liegt am Eingang zum berühmten Lysefjord und ist von atemberaubender Natur umgeben, darunter majestätische Berge, tiefe Fjorde und malerische Küstenlandschaften. Stavanger ist ein wichtiges wirtschaftliches Zentrum in Norwegen, insbesondere für die Öl- und Energieindustrie. Die Stadt beherbergt zahlreiche internationale Ölunternehmen und hat sich zu einem bedeutenden Knotenpunkt für die Öl- und Gasförderung entwickelt. Stavanger ist reich an kulturellen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören das Norwegische Ölmuseum, das Stavanger-Museum, das Kunstmuseum Stavanger und die imposante Stavanger-Domkirche. 

Die Altstadt von Stavanger, mit ihren charmanten Kopfsteinpflasterstraßen und gut erhaltenen Holzhäusern aus dem 18. Jahrhundert, ist ebenfalls einen Besuch wert. Die Umgebung von Stavanger bietet zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten und Abenteuer. Zu den beliebtesten Aktivitäten gehören Wanderungen zum berühmten Preikestolen (Predigtstuhl), eine der spektakulärsten Aussichtspunkte Norwegens, sowie Bootsfahrten und Kajaktouren durch die malerischen Fjorde der Region. Stavanger ist bekannt für seine lebendige Veranstaltungsszene und beherbergt das ganze Jahr über eine Vielzahl von Festivals und Veranstaltungen. Dazu gehören das internationale Filmfestival von Stavanger, das Literaturfestival Kapittel und das Gladmat-Festival, Norwegens größtes Food-Festival. Die hohe Lebensqualität, die malerische Umgebung und die dynamische Kultur machen Stavanger zu einem beliebten Ziel für Einheimische und Besucher gleichermaßen.

Stadt, Land & Co.

Stavanger Auf eigene Faust

Erfahren Sie hier grundlegende Informationen für Ihren Landgang in der Stadt Stavanger, sodass sie bei Ihrer Kreuzfahrt bestens auf die Ausflüge auf eigene Faust vorbereitet sind.

Land & Sprache

Norwegisch ist die Amtssprache ist von Norwegen und wird von etwa fünf Millionen Norwegern gesprochen.

Währung

Die norwegische Krone ist seit 1875 die offizielle Landeswährung Norwegens. Überall lässt sich mit Karte bezahlen.

Klima

Trotz der nördlichen Lage des Landes ist das Klima auf dem Festland erstaunlich mild aber auch regnerisch.

Highlights in Stavanger auf eigene Faust

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Stavanger

Stavanger lädt dich ein die faszinierenden Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden, sodass du dir bei deinem Landgang einen tollen Eindruck von der Stadt verschaffen kannst. Zu den schönsten Attraktionen gehören definitiv diese drei:

01

Domkirche im Stavanger

Die Stavanger Domkirke ist eine Kirche im norwegischen Stil, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Sie ist bekannt für ihre beeindruckende Architektur und ihre reiche Geschichte. Die Kirche beherbergt auch wichtige Kunstwerke, darunter ein Altarbild von Adolph Tidemand aus dem 19. Jahrhundert.

02

Viertel Gamle Stavanger

Gamle Stavanger ist das historische Viertel Stadt, das aus über 170 Holzhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert besteht und als Wohngebiet für die Arbeiterklasse erbaut wurde. Es ist heute eine der beliebtesten Touristenattraktionen von Stavanger. Gamle Stavanger bietet Besuchern einen Einblick in die Vergangenheit der Stadt und zeigt die Architektur und das Leben in Stavanger während des 19. Jahrhunderts. Die Häuser wurden sorgfältig restauriert und beherbergen heute Geschäfte, Galerien und Museen.

03

Fotomotiv: Schwerter im Fels

Sverd i Fjell befindet sich in einer malerischen Lage am Ufer des Hafens von Stavanger und bietet Besuchern einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und die Landschaft. Das Monument ist auch ein beliebter Ort für Fotos und kann leicht zu Fuß oder mit dem Auto erreicht werden. Das Monument wurde 1983 zu Ehren der norwegischen Verfassung von 1814 erbaut und ist eines der bekanntesten Wahrzeichen von Stavanger.

DIE BESTEN LANDAUSFLÜGE IN Stavanger ​

Meine Empfehlungen

Bei deinem Besuch in Stavanger kann ich dir einen Ausflug auf eigene Faust empfehlen, da diese deutlich günstiger sind, als über die Reederei. Dabei hast du viele Möglichkeiten deine Landgänge zu planen und zu buchen. Nachfolgend siehts du meine Empfehlung für deinen Tag in Stavanger auf eigene Faust.

Powered by GetYourGuide
Stavanger Hafen Kreuzfahrtschiff AIDA

Hafeninformationen

Kreuzfahrthafen von Stavanger

Die Stadt Stavanger hat sich auf den Kreuzfahrttourismus vorbereitet und ist einer der am schnellsten wachsenden Kreuzfahrthäfen in Europa. Die vier Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe sind alle direkt im Stadtzentrum gelegen und in unmittelbarer Nähe der Altstadt zu finden. Die Liegeplätze, die in norwegischer Sprache Konserthuskaien, Strandkaien, Skagenkaien und Skansenkaien genannt werden, befinden sich in der relativ engen Hafenbucht Vågen. Vorab kann man auf der Webseite des Hafens erfahren, an welchem Liegeplatz das eigene Kreuzfahrtschiff festmachen wird.

AIDA Kreuzfahrt Schiff

aida Kreuzfahrt buchen

Ihre nächste Kreuzfahrt

Entdecken Sie vielfältige Kreuzfahrtrouten für Ihren nächsten Traumurlaub mit AIDA. Unzählige Erlebnisse und Highlights warten auf Sie an Bord der Schiffe.

Stavanger​ auf eigene Faust

WEITERE Sehenswürdigkeiten
FÜR Ihren LANDGANG

Neben meinen persönlichen top 3 Sehenswürdigkeiten hat die Stadt natürlich noch viele weitere Attraktionen zu bieten, die Sie auf eigene Faust besichtigen können.

Erdölmuseum

Das Norwegian Petroleum Museum ist ein interaktives Museum, das die Geschichte und den Einfluss der Öl- und Gasindustrie auf Norwegen erkundet. Es beherbergt auch eine Sammlung von Ausstellungsstücken, darunter historische Ölplattformen und -ausrüstungen, die die Entwicklung der Industrie in Norwegen zeigen.

Lysefjord

Der Lysefjord ist ein malerischer Fjord in der südwestlichen Region von Norwegen, der für seine atemberaubende Landschaft und seine spektakulären Felsformationen bekannt ist. Der Fjord ist etwa 42 Kilometer lang und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, darunter Wandern, Klettern und Angeln. Eine der bekanntesten Attraktionen am Lysefjord ist der Preikestolen.

Preikestolen

Preikestolen, auch bekannt als „Pulpit Rock“, ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Naturliebhaber in Norwegen. Es handelt sich um einen gigantischen Felsvorsprung, der sich 600 Meter über dem Lysefjord erhebt und einen atemberaubenden Ausblick auf die Landschaft bietet. Die Wanderung zum Preikestolen ist etwa sechs Kilometer lang, der Aufstieg zum Gipfel des Felsens ist jedoch lohnenswert und bietet ein einmaliges Erlebnis für alle Naturliebhaber.

Gallerie

Die schönsten Bilder von Stavanger auf eigene Faust

Entdecken Sie die beeindruckendsten Fotografien von meinem Landausflug auf eigene Faust in Stavanger während meiner Kreuzfahrt mit AIDA.

Informationen zu Stavanger

Die Geschichte von Stavanger

Die Stadt wurde vermutlich im frühen Mittelalter gegründet und entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem bedeutenden Handelszentrum in Norwegen. Im 12. Jahrhundert erhielt Stavanger Stadtrechte und wurde ein wichtiger Hafen für den Handel mit Fisch, Holz und anderen Gütern.

Während des Mittelalters erlebte Stavanger eine Blütezeit, die vor allem auf den florierenden Fischhandel zurückzuführen war. Die Stadt war auch ein wichtiger religiöser und politischer Standort und beherbergte eine der ältesten Kathedralen Norwegens, die Stavanger-Domkirche.

Im 16. Jahrhundert wurde Stavanger von der Reformation stark beeinflusst, was zu Veränderungen in der religiösen Landschaft und zu politischen Unruhen führte. Während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert erlebte die Stadt einen wirtschaftlichen Aufschwung, insbesondere durch die Entwicklung der Konservenindustrie.

Im 20. Jahrhundert spielte Stavanger eine entscheidende Rolle in der norwegischen Ölindustrie. In den 1960er Jahren wurden große Ölvorkommen in der Nordsee entdeckt, und Stavanger entwickelte sich zu einem wichtigen Zentrum für die Ölförderung und -exploration. Die Stadt erlebte einen wirtschaftlichen Boom und zog viele Arbeiter und Unternehmen aus der ganzen Welt an.

Heute ist Stavanger eine moderne und lebendige Stadt, die stolz auf ihre reiche Geschichte und ihre maritimen Traditionen ist. Die Altstadt mit ihren charmanten Straßen und historischen Gebäuden erinnert an vergangene Zeiten, während die moderne Skyline und die dynamische Kultur das zeitgenössische Flair der Stadt widerspiegeln. Stavanger ist sowohl für Einheimische als auch für Besucher ein faszinierendes Ziel, das eine perfekte Mischung aus Geschichte, Kultur und Natur bietet.

LANDGANG IN Stavanger AUF EIGENE FAUST​

LANDAUSFLÜGE BUCHEN​

Während Ihrem Aufenthalt in Stavanger haben Sie an Bord des Schiffes die Möglichkeit, aus verschiedenen organisierten Landausflügen zu wählen. Wenn Sie jedoch nach persönlichen Erlebnissen suchen oder von den Preisen der Schiffsausflüge abgeschreckt werden, sollten Sie die Angebote örtlicher Veranstalter in Betracht ziehen. Diese bieten oft maßgeschneiderte Touren und Einblicke in die Stadt und ihre Umgebung.

Unterwegs auf eigene Faust

Mobilität in Stavanger

Wenn man als Kreuzfahrer in Stavanger unterwegs ist und seine Ausflüge auf eigene Faust plant, stellt die Mobilität einen zentralen Punkt dar. Es geht vor allem darum, wie man von den Anlegestellen zu den gewünschten Landausflugszielen gelangt. In Stavanger liegt das Stadtzentrum in Schiffsnähe. Hier habe ich einige Entfernungsangaben der wichtigsten Sehenswürdigkeiten zusammengestellt:

  • Gamle Stavanger nur 100 Meter
  • Stavanger Domkirke rund 500 Meter
  • Schwerter im Felsen circa 5 Kilometer
  • Preikestolen BaseCamp circa 40 Kilometer (durch den neuen Tunnel)
Stavanger besteht aus zwei Liegeplätzen für Kreuzfahrtschiffe auf jeder Seite der Bucht. Links befinden sich die Touristeninformation an der Strandkaien . Rechts unten findet man den Skagenkaien und darüber den Skansenkaien.
Stavanger Schwerter im Fels Landgang

Zu Fuß oder per Boot

Wenn man sich in der Stadt aufhalten möchten, lassen sich alle Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß erreichen, da sich das Zentrum von Stavanger rund um das Hafenbecken Vågen herum gruppiert. Für Bootsausflüge zum Lysefjord gibt es zahlreiche örtliche Ausflugsschiffe. Wenn Sie nicht vorab gebucht haben, können Sie das meistens noch vor Ort nachholen. Besuchen Sie dazu am Besten die Touristeninformation am Hafen. Es gibt reine Fjord Cruises als auch Bootsausflüge mit geführter Wanderung zum Preikestolen.

Gib hier deine Überschrift ein

Die Busverbindungen in und um Stavanger werden vom Verkehrsunternehmen Kolumbus betrieben und bieten eine gute Abdeckung der Stadt und ihrer Umgebung. Ein Einzelfahrschein kostet 42 NOK und kann direkt im Bus mit Bargeld erworben werden. Wer länger unterwegs sein möchte, kann sich für 85 NOK ein Tagesticket kaufen. Für eine interessante Sehenswürdigkeit wie das Denkmal Sverd i fjell empfiehlt es sich, mit der Buslinie 16 zu fahren. Nach dem Aussteigen an der Haltestelle Madlaleiren sind es nur noch wenige hundert Meter bis zum Denkmal. Auch Stadtrundfahrten mit den bekannten roten Bussen von City Sightseeing werden in Stavanger angeboten. Es gibt eine Rundfahrt mit insgesamt zwölf Haltestellen. Alle 30 Minuten kommt planmäßig ein Bus an jeder Haltestelle vorbei. 

ANDERE HÄFEN der REISEROUTE​

WEITERE LANDGÄNGE AUF EIGENE FAUST​

Opernhaus Oslo

Oslo
auf eigene faust

Wenn Sie eine Kreuzfahrt durch Norwegen machen, ist die norwegische Hauptstadt Oslo ein Muss auf Ihrer Reiseroute.

Aarhus Freilichtmuseum den Gamle By auf eigene Faust

Aarhus
auf eigene faust

Die zweitgrößte Stadt Dänemarks, ist ein echtes Juwel in Nordeuropa und bietet wunderschöne Architektur und Kultur.

Kreuzfahrtschiff Kristiansand Küste

Kristiansand
auf eigene faust

Die Stadt an der Südküste Norwegens ist bekannt für ihre lebendige Kulturszene und ihre historischen Sehenswürdigkeiten.