Logo Kreuzfahrt Tagebuch

Kreuzfahrt Tagebuch

Narvik
auf eigene Faust

Die arktische Landschaft mit der Eisenbahn erkunden. Zwischen Fjorden und Bergwelten die Region um Narvik entdecken oder den nördlichsten Wildpark der Welt besuchen.

Landgang in der Stadt Narvik

Informationen über Narvik

Narvik: Top-Reiseziel des Landes

Narvik ist eine Stadt in Nordnorwegen und liegt in der Provinz Nordland, direkt am Ofotfjord. Die Stadt hat eine Einwohnerzahl von etwa 19.000 Menschen und wurde im Jahr 1902 gegründet.

Die Stadt Narvik hat eine lange Geschichte als wichtiger Hafen und Eisenbahnknotenpunkt. Im Jahr 1880 wurde das erste Eisenbahnnetz in der Gegend gebaut, um Eisenerz aus dem schwedischen Kiruna zu transportieren. Narvik wurde als Hafenstadt gegründet, um das Eisenerz von hier aus weiter in andere Regionen zu verschiffen. Im Jahr 1902 wurde die Stadt offiziell gegründet und der Hafen von Narvik eröffnet.

Stadt, Land & Co.

Narvik auf eigene Faust

Erfahren Sie hier grundlegende Informationen für Ihren Landgang in der Stadt Narvik, sodass sie bei Ihrer Kreuzfahrt bestens auf die Ausflüge auf eigene Faust vorbereitet sind.

Land & Sprache

Norwegisch ist die Amtssprache ist von Norwegen und wird von etwa fünf Millionen Norwegern gesprochen.

Währung

Die norwegische Krone ist seit 1875 die offizielle Landeswährung Norwegens. Überall lässt sich mit Karte bezahlen.

Klima

Trotz der nördlichen Lage des Landes ist das Klima auf dem Festland erstaunlich mild aber auch regnerisch.

Highlights in Narvik auf eigene Faust

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Narvik

Narvik lädt dich ein die faszinierenden Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden, sodass du dir bei deinem Landgang einen tollen Eindruck von der Stadt verschaffen kannst. Zu den schönsten Attraktionen gehören definitiv diese drei:

01

Die Ofoten-Linie

Die Ofoten-Linie ist eine Eisenbahnstrecke in Norwegen, die Narvik mit dem schwedischen Kiruna verbindet. Sie ist eine wichtige Verbindung für den Transport von Eisenerz und anderen Gütern zwischen Norwegen und Schweden. Aufgrund ihrer Lage in den schwedischen und norwegischen Bergen ist die Strecke auch ein beliebtes Ziel für Touristen, die die atemberaubende Natur genießen möchten. Über den Kreuzfahrtanbieter AIDA wird auch ein Ausflug mit der Eisenbahn angeboten.

02

Polar Park - der nördlichste Wildpark der Welt

Der Polar Park ist der nördlichste Wildpark und befindet sich in der Nähe der Stadt Narvik. In den 12 Gehegen des Parks leben unter anderem Elche, Hirsche, Luchse, Wölfe, Polarfüchse, Bären, Vielfraße, Moschusochsen und Rentiere. Besucher können auf eigene Faust erkunden oder durch geführte Touren und Bildungsprogramme mehr über die Tiere und ihren natürlichen Lebensraum erfahren und haben außerdem die Möglichkeit, Fütterungen und Trainingssessions zu erleben. Der Park zielt darauf ab, das Bewusstsein für den Schutz arktischer Tiere und ihrer Umwelt zu schärfen.

03

Kriegsmuseum in Narvik

Das Narvik Kriegsmuseum ist der Erhaltung der Geschichte und Erinnerung an die militärischen Ereignisse gewidmet, die während des Zweiten Weltkriegs in Narvik stattgefunden haben. Das Museum bietet Ausstellungen über die geführten Schlachten in der Region sowie die Ausrüstung und Waffen, die von den Soldaten verwendet wurden. Besucher können auch erfahren, wie das tägliche Leben der Soldaten und der Einfluss des Krieges auf die lokale Bevölkerung war. Das Museum bietet auch geführte Touren und Bildungsprogramme für Besucher.

DIE BESTEN LANDAUSFLÜGE IN Narvik​

Meine Empfehlungen

Bei deinem Besuch in Narvik kann ich dir einen Ausflug auf eigene Faust empfehlen, da diese deutlich günstiger sind, als über die Reederei. Dabei hast du viele Möglichkeiten deine Landgänge zu planen und zu buchen. Nachfolgend siehts du meine Empfehlung für deinen Tag in Narvik auf eigene Faust.

Powered by GetYourGuide
Kreuzfahrthafen Narvik

Hafeninformationen

Kreuzfahrthafen von Narvik

In der Regel befindet sich der Hafen im zentralen Bereich von Narvik, in der Nähe des Stadtzentrums und der wichtigsten touristischen Attraktionen. Die Kreuzfahrtschiffe haben vom Hafen aus oft einen spektakulären Blick auf die umliegende Landschaft, die von steilen Bergen und schneebedeckten Gipfeln geprägt ist.

Von hier aus können Passagiere leicht in die Stadt gehen und ihre Sehenswürdigkeiten erkunden, sei es die historischen Stätten, Geschäfte oder sich auf den Weg zur Seilbahn machen.

AIDA Kreuzfahrt Schiff

aida Kreuzfahrt buchen

Ihre nächste Kreuzfahrt

Entdecken Sie vielfältige Kreuzfahrtrouten für Ihren nächsten Traumurlaub mit AIDA. Unzählige Erlebnisse und Highlights warten auf Sie an Bord der Schiffe.

Narvik​ auf eigene Faust

WEITERE Sehenswürdigkeiten
FÜR Ihren LANDGANG

Neben meinen persönlichen top 3 Sehenswürdigkeiten hat die Stadt natürlich noch viele weitere Attraktionen zu bieten, die Sie auf eigene Faust besichtigen können.

Skomenfjord

Der Fjord ist etwa 50 km lang und ist ein beliebtes Ziel für Outdoor-Aktivitäten wie Angeln, Bootfahren und Wandern. Er ist von wunderschönen Berglandschaften umgeben und Besucher können auch viele verschiedene Arten von Vögeln und Meereslebewesen sehen. Der Fjord ist auch ein großartiger Ort, um die Nordlichter während der Wintermonate zu sehen. Entlang der Westseite liegt der Gletscher Frostisen zwischen den Bergen Reintinden und Gangnesaksla, die beide weit über tausend Meter hoch sind.

Hålogaland Brücke

Die Hålogaland Brücke ist eine Straßenbrücke, die die Stadt Narvik mit dem Festland verbindet. Sie wurde im Jahr 1999 eröffnet und ist eine der längsten Brücken Norwegens. Sie ermöglicht eine schnelle und einfache Anbindung zwischen Narvik und anderen Orten in der Region. Bei meinem Landgang in Narvik habe ich eine schöne Wanderung gemacht von der man ebenfalls einen tollen Blick auf die Brücke und den Fjord werfen konnte. Ganz hinten im Fjord liegt das Wrack des deutschen Kriegsschiffs Georg Thiele.

Narvikfjellet

Eine weitere Attraktion in Narvik ist das Narvikfjellet. Dieses Gebirge lässt sich wunderbar mit der Seilbahn „Fjellheisen“ erkunden. Die Talstation befindet sich nördlich des Stadtzentrums. Mit einer Gondel gelangen Sie innerhalb weniger Minuten zur Bergstation auf dem Hausberg, die sich in einer Höhe von 656 Metern befindet. Mir persönlich war das Ticket für die Seilbahn zu teuer, weswegen ich mich für eine Wanderung am Fuß des Berges entschieden habe.

Gallerie

Die schönsten Bilder von Narvik auf eigene Faust

Entdecken Sie die beeindruckendsten Fotografien von meinem Landausflug auf eigene Faust in Narvik während meiner Kreuzfahrt mit AIDA.

Informationen zu Narvik

Die Geschichte von Narvik

Während des Zweiten Weltkriegs spielte Narvik eine entscheidende Rolle. Die Stadt war strategisch wichtig für die deutsche Kriegsmaschinerie, da sie als Eisenerz-Hafen diente. Im Rahmen der deutschen Invasion Norwegens im Jahr 1940 griffen britische und französische Truppen Narvik an und eroberten die Stadt vorübergehend. Dieser Sieg war jedoch von kurzer Dauer, da die Alliierten sich schließlich zurückziehen mussten und Narvik erneut in deutsche Hände fiel. Die Schlacht um Narvik war eine der ersten großen Auseinandersetzungen zwischen Alliierten und Nazis im Zweiten Weltkrieg und hatte große Auswirkungen auf den Verlauf des Krieges.

 

Nach dem Krieg wurde Narvik wiederaufgebaut und spielte weiterhin eine wichtige Rolle im Handel, insbesondere im Bereich der Ressourcenausfuhr. Heute ist die Stadt ein bedeutender Hafen für den Export von Eisenerz und anderen Gütern. Narvik hat auch eine blühende Tourismusbranche, die Besucher anlockt, die die atemberaubende Natur der Region erleben möchten, darunter die Mitternachtssonne im Sommer und die Nordlichter im Winter.

LANDGANG IN Narvik AUF EIGENE FAUST​

LANDAUSFLÜGE BUCHEN​

Während Ihrem Aufenthalt in Narvik haben Sie an Bord des Schiffes die Möglichkeit, aus verschiedenen organisierten Landausflügen zu wählen. Wenn Sie jedoch nach persönlichen Erlebnissen suchen oder von den Preisen der Schiffsausflüge abgeschreckt werden, sollten Sie die Angebote örtlicher Veranstalter in Betracht ziehen. Diese bieten oft maßgeschneiderte Touren und Einblicke in die Stadt und ihre Umgebung.

Unterwegs auf eigene Faust

Mobilität in Narvik

Für die Fortbewegung in Narvik stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Im Stadtzentrum finden Sie einen großen Busbahnhof, der öffentliche Verkehrsmittel anbietet. Beachten Sie jedoch Ihre Liegezeiten, da Ausflüge mit dem Bus das Risiko bergen können, das Schiff zu verpassen. In der Nähe der Pier stehen normalerweise Taxis bereit, aber seien Sie sich bewusst, dass Taxifahrten in Norwegen generell teuer sind. Alternativ können Sie das Stadtzentrum auch zu Fuß erkunden. Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Stadt selbst, und zu Fuß sind Sie besonders flexibel. Oft bieten Reedereien auch Shuttle-Busse in das Stadtzentrum an, um Passagieren einen bequemen Zugang zu den Attraktionen und Einrichtungen zu ermöglichen.

Sehenswürdigkeiten in Narvik

ANDERE HÄFEN der REISEROUTE​

WEITERE LANDGÄNGE AUF EIGENE FAUST​

Stavanger auf eigene Faust Landgang

STAVANGER
auf eigene faust

Stavanger ist eine wunderschöne Stadt an der Südküste Norwegens, die für ihre drei Schwerter im Felsen bekannt ist.

Haraldshaugen Haugesund auf eigene Faust

Haugesund
auf eigene faust

Auf den Spuren der Wikinger in Haugesund. Das Grab des ersten Wikingerkönigs auf eigene Faust entdecken.

Trondheim Landgang Sehenswürdigkeit

Trondheim
auf eigene faust

Ein Tag in der pulsierenden Stadt Trondheim. Vier Orte, die man in einer der größten Städte Norwegens gesehen haben muss.