Logo Kreuzfahrt Tagebuch

Kreuzfahrt Tagebuch

La Spezia
auf eigene Faust

Cinque Terre – Fünf Dörfer, eine atemberaubende Küste und unvergessliche Erlebnisse ausgehend von la Spezia auf eigene Faust.

Landgang in der Stadt La Spezia

Informationen über La Spezia

La Spezia ist eine Hafenstadt in der Region Ligurien in Norditalien. Die Stadt liegt an der Küste des Ligurischen Meeres und ist von Bergen umgeben. Die Einwohnerzahl von La Spezia beträgt etwa 95.000. Die Stadt ist bekannt für ihre Marine-Industrie und als Tor zu den Cinque Terre, einem UNESCO-Weltkulturerbe und einem der schönsten Küstengebiete Italiens. La Spezia ist auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrten. Die Stadt hat eine reiche Geschichte und Kultur, die sich in den vielen Museen und historischen Gebäuden widerspiegelt. In diesem Blogbeitrag erfährst du alles, was du wissen musst, um La Spezia und die Cinque Terre auf eigene Faust zu erkunden.

Highlights in La Spezia auf eigene Faust

Top 5 Sehenswürdigkeiten in La Spezia

La Spezia lädt dich ein die faszinierenden Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden, sodass du dir bei deinem Landgang einen tollen Eindruck von der Stadt verschaffen kannst. Zu den schönsten Attraktionen gehören definitiv diese drei:

01

Die malerischen Dörfer Cinque Terre

Die Cinque Terre sind fünf malerische Dörfer an der Küste Liguriens. Sie sind bekannt für ihre bunten Häuser, engen Gassen und spektakuläre Aussicht auf das Meer. Die Dörfer sind über einen Wanderweg verbunden, der sich entlang der Küste schlängelt. Ein Tagesausflug von La Spezia zu den Cinque Terre ist ein Muss. Am besten nimmst du den Zug von La Spezia aus. Der Bahnhof liegt 20-30 Gehminuten vom Hafen entfernt. Die Züge fahren regelmäßig und die Fahrt dauert zwischen 15 und 30 Minuten, je nachdem in welchem Dorf man aussteigt. Es bietet sich an das spezielle Ticket Cinque Terre Card für 16 Euro zu nehmen. Damit kann man den ganzen Tag die einzelnen Dörfer anfahren und auch die kostenpflichtigen Wanderwege zwischen den Städten sind enthalten.

Die Cinque Terre bieten einige der schönsten Wanderwege der Welt. Der bekannteste ist der „Sentiero Azzurro“, der alle fünf Dörfer verbindet. Der Weg ist relativ einfach und dauert etwa 5 Stunden. Wenn du es langsamer angehen lassen möchtest, empfehlen wir dir, den Weg in Etappen zu laufen und in jedem Dorf eine Pause einzulegen. Für weniger erfahrene Wanderer gibt es auch kürzere und einfachere Routen in den Cinque Terre. Eine beliebte Option ist der „Via dell’Amore“, der die Dörfer Manarola und Riomaggiore verbindet. Der Weg ist flach und dauert nur etwa 20 Minuten.

02

Castello San Giorgio

Diese Festung aus dem 15. Jahrhundert ist eines der bekanntesten Wahrzeichen von La Spezia. Sie thront auf einem Hügel über der Stadt und bietet einen spektakulären Blick auf den Hafen und die umliegende Landschaft. Das Schloss beherbergt heute das Archäologische Museum, das eine beeindruckende Sammlung von römischen Artefakten und Skulpturen aus der Region Ligurien enthält.

03

Museo Amedeo Lia

Dieses Museum ist eines der wichtigsten Kunst- und Kulturzentren von La Spezia. Es beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Gemälden, Skulpturen und Kunstwerken aus dem 13. bis 18. Jahrhundert, darunter Werke von Tizian, Caravaggio und anderen bekannten Künstlern. Das Museum befindet sich in einem prächtigen Palast aus dem 17. Jahrhundert und ist ein Muss für Kunstliebhaber.

04

Piazza del Mercato

Dieser belebte Platz ist ein wichtiger Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Hier findet jeden Morgen ein großer Markt statt, auf dem frisches Obst und Gemüse, Käse, Fleisch und Fisch verkauft werden. Die Piazza del Mercato ist auch ein beliebter Ort zum Essen und Trinken, mit vielen Cafés und Restaurants, die lokale Spezialitäten wie Pesto alla Genovese und Focaccia servieren.

05

Parco Naturale Regionale di Porto Venere

Dieser Naturpark liegt etwa 15 km südlich von La Spezia und umfasst die Küstenlinie zwischen La Spezia und Porto Venere. Hier findest du spektakuläre Felsformationen, einsame Buchten und malerische Dörfer, die sich harmonisch in die Landschaft einfügen. Der Park ist ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber und bietet zahlreiche Wanderrouten und Radwege.

DIE BESTEN LANDAUSFLÜGE IN La Spezia​

Meine Empfehlungen

Bei deinem Besuch in La Spezia kann ich dir einen Ausflug auf eigene Faust empfehlen, da diese deutlich günstiger sind, als über die Reederei. Dabei hast du viele Möglichkeiten deine Landgänge zu planen und zu buchen. Nachfolgend siehts du meine Empfehlung für deinen Tag in Aarhus auf eigene Faust.

Powered by GetYourGuide
La Spezia Kreuzfahrthafen Landgang

Hafeninformationen

Kreuzfahrthafen von La Spezia

Der Kreuzfahrthafen von La Spezia liegt nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt. Um zum Bahnhof zu gelangen, musst du nur die Straße vom Hafen zur Altstadt überqueren und dann geradeaus die Via del Prione entlanggehen. Der Bahnhof liegt etwa 20 Gehminuten entfernt. Der Bahnhof ist der wichtigste Verkehrsknotenpunkt und von hier aus fahren Züge in alle Teile von Italien. Es gibt auch Busse, die an den Bahnhof fahren.

AIDA Kreuzfahrt Schiff

aida Kreuzfahrt buchen

Ihre nächste Kreuzfahrt

Entdecken Sie vielfältige Kreuzfahrtrouten für Ihren nächsten Traumurlaub mit AIDA. Unzählige Erlebnisse und Highlights warten auf Sie an Bord der Schiffe.

La Spezia​ auf eigene Faust

WEITERE Sehenswerte Städte
FÜR Ihren LANDGANG

Neben meinen persönlichen top 5 Sehenswürdigkeiten in La Spezia gibt es in dieser Region noch viele weitere sehenswerte Städte, die Sie auf eigene Faust besichtigen können.

Pisa

Die Stadt Pisa ist berühmt für ihren schiefen Turm, aber es gibt noch viel mehr zu entdecken. Die Stadt hat eine reiche Geschichte und Kultur, die sich in ihren vielen historischen Gebäuden, Kirchen und Museen widerspiegelt. Besuche den Piazza dei Miracoli, wo sich der schiefe Turm, der Dom, das Baptisterium und der Camposanto Monumentale befinden. Pisa ist etwa eine Stunde mit dem Zug von La Spezia entfernt.

Lucca

Lucca ist eine charmante Stadt mit einer bezaubernden Altstadt und einer beeindruckenden Stadtmauer. Hier kannst du durch enge Gassen schlendern, historische Plätze und Kirchen besuchen und das lokale Essen und Wein genießen. Besuche den Piazza dell’Anfiteatro, das Guinigi-Turmhaus und die Kathedrale von San Martino. Lucca ist etwa 45 Minuten mit dem Zug von La Spezia entfernt.

Genua

Die Stadt Genua ist die größte Stadt in Ligurien und hat eine reiche Geschichte als Hafenstadt. Hier findest du eine faszinierende Altstadt mit engen Gassen, Palästen und Kirchen. Besuche den Palazzo Reale, das Aquarium von Genua, den Palazzo Ducale und den Leuchtturm von Genua. Genua ist etwa eine Stunde mit dem Zug von La Spezia entfernt.

Florenz

In Florenz gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken, wie zum Beispiel die berühmte Kathedrale Santa Maria del Fiore mit ihrer beeindruckenden Kuppel, den Palazzo Vecchio, die Uffizien und den Palazzo Pitti. Die Stadt ist auch bekannt für ihre beeindruckende Sammlung an Kunstwerken, darunter Werke von Michelangelo, Botticelli und Da Vinci. Jedoch ist die Stadt mit über 2 Stunden Fahrzeit doch etwas weit entfernt für einen Tagesausflug.

Carrara

Carrara ist berühmt für seine Marmor-Steinbrüche und bietet einen faszinierenden Einblick in die Marmorindustrie. Besuche die Marmorbrüche von Carrara und das Marmormuseum von Carrara, um mehr über die Geschichte und die Techniken der Marmorverarbeitung zu erfahren. Carrara ist etwa 30 Minuten mit dem Zug von La Spezia entfernt.

Gallerie

Die schönsten Bilder
von La Spezia auf eigene Faust

Entdecken Sie die beeindruckendsten Fotografien von meinem Landausflug auf eigene Faust in La Spezia während meiner Kreuzfahrt mit AIDA.

Informationen zu La Spezia

Geschichte von La Spezia

La Spezia, eine Hafenstadt in Norditalien, hat eine interessante Geschichte, die eng mit ihrer geografischen Lage und ihrer maritimen Tradition verbunden ist.

Die Geschichte von La Spezia reicht bis in die Antike zurück, als die Region von verschiedenen Kulturen bewohnt wurde, darunter die Ligurer, Etrusker und Römer. Die Stadt selbst entstand im Mittelalter, als sie im 13. Jahrhundert unter der Herrschaft der Republik Genua gegründet wurde. Als Hafenstadt spielte La Spezia eine wichtige Rolle im Handel und in der Seefahrt der Region.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde La Spezia mehrmals von verschiedenen Mächten kontrolliert, darunter die Republik Genua, das Herzogtum Mailand und das Königreich Sardinien. Im 19. Jahrhundert, nach der Vereinigung Italiens, wurde La Spezia Teil des Königreichs Italien und gewann als Marinestützpunkt und Handelshafen an Bedeutung.

Während des Zweiten Weltkriegs spielte La Spezia eine strategische Rolle und war ein wichtiger Marinestützpunkt der italienischen Marine. Die Stadt erlitt schwere Schäden während der Bombardierung durch die Alliierten.

Nach dem Krieg erlebte La Spezia einen Wiederaufbau und eine Modernisierung, wobei der Hafen erweitert und modernisiert wurde. Heute ist La Spezia ein wichtiger Industrie- und Handelshafen sowie ein bedeutendes touristisches Zentrum, das Besucher mit seiner reichen Geschichte, seiner malerischen Altstadt und seiner Nähe zu beliebten Reisezielen wie den Cinque Terre anlockt.

LANDGANG IN La Spezia AUF EIGENE FAUST​

LANDAUSFLÜGE BUCHEN​

Während Ihrem Aufenthalt in La Spezia haben Sie an Bord des Schiffes die Möglichkeit, aus verschiedenen organisierten Landausflügen zu wählen. Wenn Sie jedoch nach persönlichen Erlebnissen suchen oder von den Preisen der Schiffsausflüge abgeschreckt werden, sollten Sie die Angebote örtlicher Veranstalter in Betracht ziehen. Diese bieten oft maßgeschneiderte Touren und Einblicke in die Stadt und ihre Umgebung.

Unterwegs auf eigene Faust

Mobilität in La Spezia

Das Schiff hielt am Hafen von La Spezia. Von dort aus ging ich an den Bahnhof und fuhr eine halbe Stunde mit dem Zug nach Monterosso, welches das westlichste der 5 Dörfer der Cinque Terre ist. Von dort aus nahm ich den Wanderweg in die Richtung Vernazza. Der Wanderweg führt durch alle Dörfer und ich machte reichlich Fotos von den schönen Bunten Häusern. Zum Glück habe ich einen sonnigen Tag erwischt und die Wanderung war sehr angenehm. Anfangs war sie etwas steil und anstrengend, allerdings nahm es mit der Zeit ab und er Weg wurde flacher. In einem der Dörfer aß ich ein Eis und setzte mich ans Wasser. Hier kamen auch viele Touristen direkt per Boot. Danach begab ich mich wieder auf den Weg Richtung Riomaggiore, welches das letzte Dörfchen ist. Von dort aus nahm ich den Zug nach La Spezia und begab mich zurück an Bord.

Manarola Cinque Terre Landgang

ANDERE HÄFEN der REISEROUTE​

WEITERE LANDGÄNGE AUF EIGENE FAUST​

Pisa auf eigene Faust

Pisa
auf eigene faust

Entdecke die Schönheit von Pisa und lasse dich vom Schiefen Turm verzaubern. Einfach von La Spezia zu erreichen.

Ajaccio auf eigene Faust

Ajaccio 
auf eigene faust

Eine historische Stadt voller Charme besuchen und traumhafte Küstenwege auf der Insel Korsika auf eigene Faust entdecken.

Barcelona auf eigene Faust

Barcelona
auf eigene faust

Barcelona ist eine der aufregendsten Städte in Europa mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an.