Logo Kreuzfahrt Tagebuch

Kreuzfahrt Tagebuch

Eidfjord
auf eigene Faust

Landausflüge zum Wasserfall Vøringsfossen, dem Gräberfeld Haereid oder eine gemütliche Wanderung entlang eines atemberaubenden Sees und alles auf eigene Faust entdecken.

Landgang in der Stadt Eidfjord

Informationen über Eidfjord

Eidfjord: Top-Reiseziel des Landes

Eidfjord ist ein malerischer Ort im Westen Norwegens, der für seine atemberaubende Naturlandschaft und seine reiche Geschichte bekannt ist. Der Ort liegt an einem gleichnamigen Fjord, der Teil des Hardangerfjords ist und ist von majestätischen Bergen umgeben. Eidfjord und die Umgebung lässt sich hervorragend auf eigene Faust erkunden. Eidfjord hat auch eine lange Geschichte, die bis in die Vikinger-Zeit zurückreicht. Es gibt mehrere historische Stätten in der Umgebung, wie zum Beispiel das Eidfjord Museum, das die Geschichte der Region und ihre Bevölkerung erzählt.

Stadt, Land & Co.

Eidfjord auf eigene Faust

Erfahren Sie hier grundlegende Informationen für Ihren Landgang in der Stadt Eidfjord, sodass sie bei Ihrer Kreuzfahrt bestens auf die Ausflüge auf eigene Faust vorbereitet sind.

Land & Sprache

Norwegisch ist die Amtssprache ist von Norwegen und wird von etwa fünf Millionen Norwegern gesprochen.

Währung

Die norwegische Krone ist seit 1875 die offizielle Landeswährung Norwegens. Überall lässt sich mit Karte bezahlen.

Klima

Trotz der nördlichen Lage des Landes ist das Klima auf dem Festland erstaunlich mild aber auch regnerisch.

Highlights in Eidfjord auf eigene Faust

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Eidfjord

Eidfjord lädt dich ein die faszinierenden Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden, sodass du dir bei deinem Landgang einen tollen Eindruck von der Stadt verschaffen kannst. Zu den schönsten Attraktionen gehören definitiv diese drei:

01

Vøringsfossen Wasserfall

Vøringsfossen hautnah erleben. und die Kraft des Wassers spüren, das von der Hochebene Hardangervidda stürzt. Eines der bekanntesten Ziele ist der Vøringsfossen Wasserfall, einer der höchsten und beeindruckendsten Wasserfälle des Landes. Der Wasserfall ist ein beliebtes Ziel für Touristen und bietet einen spektakulären Anblick, besonders während der Regenzeit, wenn der Wasserfall besonders stark rauscht. Über AIDA wird auch ein Ausflug zu dem Wasserfall angeboten. Wir wollten dieses Ziel auf eigene Faust erkunden.

02

Wandern am Eidfjord See

Ein weiteres Highlight in der Nähe von Eidfjord ist Eidfjordvatnet, ein wunderschöner See, der sich perfekt für eine Bootsfahrt oder eine Wanderung eignet. Der See ist von malerischen Bergen umgeben und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Natur. Wir können diese Wanderung wirklich empfehlen.

03

Alte Kirche von Eidfjord

Für Geschichtsinteressierte ist die Eidfjord gamle kyrkje, eine alte Kirche aus dem 12. Jahrhundert, ein absolutes Muss. Die Kirche ist ein wichtiges historisches Gebäude der Region und bietet einen Einblick in die Vergangenheit Norwegens

DIE BESTEN LANDAUSFLÜGE IN Eidfjord​

Meine Empfehlungen

Bei deinem Besuch in Eidfjord kann ich dir einen Ausflug auf eigene Faust empfehlen, da diese deutlich günstiger sind, als über die Reederei. Dabei hast du viele Möglichkeiten deine Landgänge zu planen und zu buchen. Nachfolgend siehts du meine Empfehlung für deinen Tag in Eidfjord auf eigene Faust.

Powered by GetYourGuide
AIDAsol Kreuzfahrtschiff im Eidfjord

Hafeninformationen

Kreuzfahrthafen von Eidfjord

Kreuzfahrtschiffe können am modernen Eidfjord Cruise Pier direkt im Ortskern der kleinen Stadt anlegen. Die Pieranlage ist so konzipiert, dass sogar sehr große Kreuzfahrtschiffe bis zu einer Länge von 350 Metern sicher festmachen können. Ein weiteres Kreuzfahrtschiff kann im Fjord ankern und die Landausflügler mit Tendern absetzen. Somit bietet der Hafen von Eidfjord eine ausgezeichnete Infrastruktur für den Passagierverkehr.

In unmittelbarer Nähe des Liegeplatzes befindet sich die gut sortierte Touristeninformation, die ihren Sitz in einem schönen weißen Holzhaus hat. Die Touristeninformation ist der zentrale Anlaufpunkt für Landausflügler, die Eidfjord auf eigene Faust erkunden möchten. Hier erhält man nicht nur Informationen und Wanderkarten, sondern kann in begrenztem Umfang auch Fahrräder und Kajaks mieten. Zudem werden hier Tickets für einen Busausflug zum beeindruckenden Wasserfall Vøringsfossen angeboten.

AIDA Kreuzfahrt Schiff

aida Kreuzfahrt buchen

Ihre nächste Kreuzfahrt

Entdecken Sie vielfältige Kreuzfahrtrouten für Ihren nächsten Traumurlaub mit AIDA. Unzählige Erlebnisse und Highlights warten auf Sie an Bord der Schiffe.

Eidfjord​ auf eigene Faust

WEITERE Sehenswürdigkeiten
FÜR Ihren LANDGANG

Neben meinen persönlichen top 3 Sehenswürdigkeiten hat die Stadt natürlich noch viele weitere Attraktionen zu bieten, die Sie auf eigene Faust besichtigen können.

Hardangervidda

Der Hardangervidda-Nationalpark ist der größte Nationalpark Norwegens und beeindruckt mit einer malerischen Landschaft aus Bergen, Gletschern und Seen. Im Park gibt es Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren, Angeln und Bootfahren.

Krossnes

Krossnes ist ein malerisches Dorf am Ufer des Hardangerfjords, das mit einer hübschen Kirche und einem Friedhof besticht. Von Krossnes aus genießt man eine spektakuläre Aussicht auf den Fjord und die umliegende Berglandschaft.

Sysendammen

Der Sysendammen ist ein Staudamm, der den Sysenfluss aufstaut und einen See bildet. Die Staumauer kann besichtigt werden, und es besteht die Möglichkeit, auf dem See Boot zu fahren. Darüber hinaus können Sie bei einer Tour mehr über die Funktionsweise und den Zweck des Staudamms erfahren.

Gallerie

Die schönsten Bilder von Eidfjord auf eigene Faust

Entdecken Sie die beeindruckendsten Fotografien von meinem Landausflug auf eigene Faust in Eidfjord während meiner Kreuzfahrt mit AIDA.

Informationen zu Eidfjord

Die Geschichte von Eidfjord

Die Geschichte von Eidfjord ist eng mit der Entwicklung des Hardangerfjords und der umgebenden Naturlandschaft verknüpft. Die Region zieht seit jeher Menschen an, und Überreste von Siedlungen aus der Steinzeit sind hier zu finden.

Mit der Zeit entwickelte sich Eidfjord aufgrund seiner Lage am Wasser und den fruchtbaren Böden zu einem bedeutenden Handelszentrum. Im Mittelalter florierte der Handel mit Fisch, Pelzen und Holz. Diese Ressourcen förderten den Wohlstand und trugen zur kulturellen Entwicklung der Region bei. Die günstige geografische Lage machte Eidfjord auch zu einem strategischen Knotenpunkt für den Handel zwischen den Gemeinden in der Umgebung.

Im 19. Jahrhundert wurde Eidfjord durch die Industrialisierung geprägt. Wasserkraftwerke wurden gebaut, um den steigenden Energiebedarf zu decken. Die Schifffahrt auf dem Hardangerfjord nahm zu, und der Ort wurde zu einem beliebten Reiseziel für Besucher, die die beeindruckende Landschaft erkunden wollten.

Im 20. Jahrhundert wandelte sich Eidfjord weiter. Der Tourismus entwickelte sich zu einer entscheidenden Einnahmequelle, und die Infrastruktur wurde modernisiert. Heute ist Eidfjord ein fortschrittliches Dorf mit einem reichen kulturellen Erbe und einer atemberaubenden Umgebung, das Besucher aus aller Welt anzieht.

LANDGANG IN Eidfjord AUF EIGENE FAUST​

LANDAUSFLÜGE BUCHEN​

Während Ihrem Aufenthalt in Eidfjord haben Sie an Bord des Schiffes die Möglichkeit, aus verschiedenen organisierten Landausflügen zu wählen. Wenn Sie jedoch nach persönlichen Erlebnissen suchen oder von den Preisen der Schiffsausflüge abgeschreckt werden, sollten Sie die Angebote örtlicher Veranstalter in Betracht ziehen. Diese bieten oft maßgeschneiderte Touren und Einblicke in die Stadt und ihre Umgebung.

Unterwegs auf eigene Faust

Mobilität in Eidfjord

Die Planung der Landausflüge in Eidfjord erfordert ein besonderes Augenmerk auf die Mobilität, insbesondere auf die Fortbewegungsmöglichkeiten zu den gewünschten Zielen. Hier sind einige Entfernungsangaben zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Eidfjord aufgelistet:

  • Eidfjord Gamle Kyrkje: 800 Meter
  • Eidfjordvatnet (See): 2 kmNorsk Natursenter Hardanger: 7,4 km
  • Haereid Iron Age Burial Site: 2,6 km
  • Vøringfossen: 19,5 km
Wandern in Eidfjord und Umgebung ist eine schöne Möglichkeit, die Landschaft und Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Es gibt verschiedene Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Ein Flyer für Wanderer ist bei der Touristeninformation erhältlich. Wanderziele in der Nähe von Eidfjord sind das Plateau Hæreid mit mehr als 300 Gräbern aus der Wikingerzeit und der See Eidfjordvatnet.
Wandern in Eidfjord

Trollzug durch den ort

Der Trollzug, eine Bimmelbahn, fährt eine fünfzigminütige Runde durch den kleinen Ort, wenn Kreuzfahrtschiffe im Hafen liegen. Ziele sind unter anderem das Gräberfeld Hæreid und die alte Kirche Gamle Kyrkje aus dem Mittelalter. Der Trollzug hält unterwegs an, um den Fahrgästen schöne Fotos zu ermöglichen. Fahrkarten können bei der Touristeninformation erworben werden. Reedereien mieten manchmal den Zug auch für ihre Landausflüge in Eidfjord an. In diesem Fall muss die Fahrt an Bord gebucht werden.

Rundfahrt per taxi und unterwegs im bus

Taxitouren können bei der Touristeninformation gebucht und bezahlt werden. Eidfjord Taxi bietet verschiedene Rundfahrten mit unterschiedlich großen Fahrzeugen an, obwohl das Angebot an Taxis in dem kleinen Ort begrenzt ist. Skyss, eine bekannte Verkehrsgesellschaft, betreibt Busverbindungen, darunter die Linie 991 zum Wasserfall Vøringsfossen. Der Bus fährt regelmäßig von Eidfjord Sentrum nach Fossatromma und benötigt etwa 30 Minuten. Von Fossatromma aus sind es noch 400 Meter zur Brücke am Wasserfall und 700 Meter zum Fossli-Hotel.

ANDERE HÄFEN der REISEROUTE​

WEITERE LANDGÄNGE AUF EIGENE FAUST​

Bunte Holzhäuser in Bergen

Bergen
auf eigene faust

Die heimliche Perle Norwegens und zugleich eine der regenreichsten Städte, überzeugt mit den bunten Holzhäusern.

Haraldshaugen auf eigene Faust

Haugesund
auf eigene faust

Auf den Spuren der Wikinger in Haugesund. Das Grab des ersten Wikingerkönigs auf eigene Faust entdecken.

Aarhus Freilichtmuseum den Gamle By auf eigene Faust

Aarhus
auf eigene faust

Die zweitgrößte Stadt Dänemarks, ist ein echtes Juwel in Nordeuropa und bietet wunderschöne Architektur und Kultur.