Logo Kreuzfahrt Tagebuch

Kreuzfahrt Tagebuch

Barcelona
auf eigene Faust

Entdecke die Schönheit der katalanischen Metropole und die Bauwerke von Gaudi.

Landgang in der Stadt Barcelona

Informationen über Barcelona

Barcelona: Top-Reiseziel des Landes

Barcelona ist eine der aufregendsten Städte in Europa und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Die Stadt hat eine lange und reiche Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Heute ist sie ein Ort voller Kultur, Kunst, Musik und kulinarischer Köstlichkeiten. Wenn Sie Barcelona auf eigene Faust erkunden möchten, finden Sie hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihre Entdeckungstour.

Barcelona ist die Hauptstadt der autonomen Region Katalonien im Nordosten Spaniens. Die Stadt liegt an der Küste des Mittelmeers und hat eine Bevölkerung von etwa 1,6 Millionen Menschen. Die Geschichte von Barcelona reicht bis in die Römerzeit zurück, als sie als wichtiger Handelsplatz bekannt war. Während der Zeit der maurischen Herrschaft im Mittelalter erlebte die Stadt eine Blütezeit und wurde zu einem wichtigen Zentrum für Kunst und Kultur. Die Architektur von Barcelona ist geprägt von der modernistischen Bewegung des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Der bekannteste Vertreter dieser Bewegung ist der Architekt Antoni Gaudí. Seine Werke, wie die Sagrada Familia und der Park Güell, sind heute einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Barcelona ist auch bekannt für seine kulinarische Szene. Die katalanische Küche ist reich an Meeresfrüchten, Tapas und Paella. Es gibt viele Restaurants und Bars, in denen man traditionelle Gerichte und Weine genießen kann. La Boqueria, der berühmte Markt am Ende der La Rambla, ist ein Paradies für Feinschmecker und bietet eine Fülle von frischen Produkten.

Highlights in Barcelona auf eigene Faust

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Barcelona lädt dich ein die faszinierenden Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden, sodass du dir bei deinem Landgang einen tollen Eindruck von der Stadt verschaffen kannst. Zu den schönsten Attraktionen gehören definitiv diese drei:

01

Sagrada Familia

Die Sagrada Familia ist wohl eines der bekanntesten Wahrzeichen Barcelonas und eines der berühmtesten unvollendeten Bauwerke der Welt. Der Bau der Basilika begann 1882 und wurde von dem berühmten Architekten Antoni Gaudí entworfen. Gaudí arbeitete an der Sagrada Familia bis zu seinem Tod im Jahr 1926 und das Gebäude ist bis heute noch nicht fertiggestellt. Der Besuch der Sagrada Familia ist ein Muss, wenn man in Barcelona ist, da das Gebäude ein Meisterwerk der modernen Architektur ist und eine beeindruckende Mischung aus gotischen und modernen Stilelementen aufweist.

02

Park Güell

Der Park Güell ist ein öffentlicher Park im Stadtteil Gracia, der ebenfalls von Antoni Gaudí entworfen wurde. Der Park bietet einen wunderschönen Blick auf die Stadt und ist ein beliebter Ort zum Entspannen und Spazierengehen. Im Park gibt es viele architektonische Elemente, die Gaudí charakterisieren, wie zum Beispiel die berühmten Mosaiken.

03

Casa Batlló und Casa Milà

Das Casa Milà, auch bekannt als La Pedrera, ist ein Gebäude in Barcelona, das von dem berühmten Architekten Antoni Gaudí entworfen wurde. Es wurde zwischen 1906 und 1912 erbaut und ist eines der bekanntesten Gebäude des Modernismus in Barcelona. Das Gebäude wurde als Wohnhaus für die Familie Milà gebaut und ist heute ein Museum und kulturelles Zentrum. Es zeichnet sich durch seine organischen Formen und die ungewöhnliche Fassade aus, die an Wellen erinnert. Auch im Inneren des Gebäudes finden sich zahlreiche Details, die typisch für Gaudís Architektur sind, wie zum Beispiel geschwungene Linien und natürliche Formen. Die Casa Batlló ist ein weiteres berühmtes Gebäude, das von Gaudí entworfen wurde. Das Gebäude wurde zwischen 1904 und 1906 erbaut und ist ein Meisterwerk der modernen Architektur.

DIE BESTEN LANDAUSFLÜGE IN Barcelona​

Meine Empfehlungen

Bei deinem Besuch in Barcelona kann ich dir einen Ausflug auf eigene Faust empfehlen, da diese deutlich günstiger sind, als über die Reederei. Dabei hast du viele Möglichkeiten deine Landgänge zu planen und zu buchen. Nachfolgend siehts du meine Empfehlung für deinen Tag in Barcelona auf eigene Faust.

Powered by GetYourGuide
Kreuzfahrthafen von Barcelona

Hafeninformationen

Kreuzfahrthafen von Barcelona

Kreuzfahrtschiffe legen in Barcelona am Adossat Quay, auch bekannt als Terminal A, B, C oder D an. Der Adossat Quay ist einer der größten Kreuzfahrthäfen Europas und liegt im Hafengebiet von Barcelona, in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum. Um in die Stadt zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die meisten Kreuzfahrtschiffe bieten einen Shuttleservice vom Hafen ins Stadtzentrum an. Alternativ können Besucher auch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, wie beispielsweise die Metro oder die Busse am Terminal. Liegen jedoch mehrere Schiffe im Hafen, kann es passieren, dass die öffentlichen Busse nur Terminal A anfahren und dann bereits voll sind. So erging es mir als wir im Terminal B lagen und die MSC World am Terminal A. Die Busse haben unser Terminal erst gar nicht mehr angefahren. Die Metrostation Drassanes, die auf der grünen Linie L3 liegt, ist die nächste Station vom Hafen.

Eine weitere Möglichkeit, um in die Stadt zu kommen, ist ein Taxi oder ein privater Transfer. Taxis stehen am Hafenausgang bereit und bieten eine schnelle und bequeme Möglichkeit, um ins Stadtzentrum zu gelangen. Ein privater Transfer kann im Voraus gebucht werden und bietet einen individuellen Service, der direkt vom Hafen zum Hotel oder zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt führt. Es ist auch möglich, die Stadt zu Fuß zu erreichen, jedoch sollten 30 Minuten für den Weg eingerechnet werden.
AIDA Kreuzfahrt Schiff

aida Kreuzfahrt buchen

Ihre nächste Kreuzfahrt

Entdecken Sie vielfältige Kreuzfahrtrouten für Ihren nächsten Traumurlaub mit AIDA. Unzählige Erlebnisse und Highlights warten auf Sie an Bord der Schiffe.

Barcelona​ auf eigene Faust

WEITERE Sehenswürdigkeiten
FÜR Ihren LANDGANG

Neben meinen persönlichen top 3 Sehenswürdigkeiten hat die Stadt natürlich noch viele weitere Attraktionen zu bieten, die Sie auf eigene Faust besichtigen können.

La Rambla

La Rambla ist eine der bekanntesten Straßen in Barcelona und eine der belebtesten. Die Straße verläuft vom Stadtzentrum bis zum Hafen und ist bekannt für ihre zahlreichen Straßenkünstler, Cafés und Geschäfte. Ein Spaziergang entlang der La Rambla ist ein Muss, um die Atmosphäre der Stadt zu erleben.

Gotisches Viertel

Das Gotische Viertel ist das historische Zentrum Barcelonas und ein wunderbarer Ort, um die Geschichte der Stadt zu erkunden. Es ist bekannt für seine engen Gassen, mittelalterlichen Gebäude und die gotische Kathedrale. Das Viertel ist voller Charme und Atmosphäre und ein Muss für jeden Besucher, der sich für Geschichte und Architektur interessiert

 
 

Fußballstadion Camp Nou

Das Camp Nou ist das Heimstadion des FC Barcelona und eines der größten Stadien der Welt. Fußballfans sollten sich einen Besuch nicht entgehen lassen. Das Stadion bietet Führungen an, bei denen man hinter die Kulissen des berühmten Clubs blicken kann.

Kloster Montserrat

Nur eine kurze Zugfahrt von Barcelona entfernt liegt das Kloster Montserrat, das auf einem Berggipfel thront. Es ist ein wichtiges Pilgerziel und beherbergt das berühmte schwarze Madonnenbild. Die Landschaft rund um das Kloster ist atemberaubend und bietet spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Berge.

La Boqueria Markt

Ein weiterer Ort, den man bei einem Besuch in Barcelona nicht verpassen sollte, ist der berühmte Markt La Boqueria. Er befindet sich direkt an der La Rambla und bietet eine Fülle an frischen Produkten und lokalen Spezialitäten. Hier kann man unter anderem Meeresfrüchte, Wurstwaren, Obst und Gemüse sowie Süßigkeiten und Gebäck kaufen. Der Markt ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch ein kulturelles Highlight.

Gallerie

Die schönsten Bilder von Barcelona auf eigene Faust

Entdecken Sie die beeindruckendsten Fotografien von meinem Landausflug auf eigene Faust in Barcelona während meiner Kreuzfahrt mit AIDA.

Informationen zu Barcelona

Geschichte von Barcelona

Barcelona, eine der ältesten Städte Europas, wurde im 1. Jahrhundert v. Chr. von den Römern gegründet und als Barcino bekannt. Nach der Herrschaft der Westgoten wurde die Stadt im 8. Jahrhundert von den Mauren erobert. Im 9. Jahrhundert fiel sie im Rahmen der Reconquista wieder in christliche Hände.

Die Stadt erlebte unter den Grafen von Barcelona im Mittelalter eine Blütezeit als Handels- und Seemacht. Im 15. Jahrhundert wurde sie Teil des Königreichs Aragon und später Spaniens. Während der Renaissance blühte Barcelona kulturell und wirtschaftlich auf.

Barcelona erlebte schwierige Zeiten wie die Belagerung im spanischen Erbfolgekrieg und Zerstörung im spanischen Bürgerkrieg. Nach dem Ende der Franco-Diktatur erlebte die Stadt einen erneuten Aufschwung als moderne Metropole und kulturelles Zentrum Europas.

Heute ist Barcelona für ihre Architektur, Kunst, Kultur und lebendige Atmosphäre bekannt und zieht Besucher aus der ganzen Welt an.

LANDGANG IN Barcelona AUF EIGENE FAUST​

LANDAUSFLÜGE BUCHEN​

Während Ihrem Aufenthalt in Barcelona haben Sie an Bord des Schiffes die Möglichkeit, aus verschiedenen organisierten Landausflügen zu wählen. Wenn Sie jedoch nach persönlichen Erlebnissen suchen oder von den Preisen der Schiffsausflüge abgeschreckt werden, sollten Sie die Angebote örtlicher Veranstalter in Betracht ziehen. Diese bieten oft maßgeschneiderte Touren und Einblicke in die Stadt und ihre Umgebung.

Unterwegs auf eigene Faust

Mobilität in Barcelona

Barcelona hat ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz, das aus Bussen, U-Bahnen und Straßenbahnen besteht. Die Metro ist die schnellste und einfachste Möglichkeit, um sich in der Stadt fortzubewegen. Es gibt auch viele Buslinien, die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten verbinden. Die Straßenbahnen sind eine gute Wahl für eine malerische Fahrt entlang der Küste.

Wenn Sie Barcelona auf eigene Faust erkunden möchten, ist es am besten, eine Tageskarte für den öffentlichen Verkehr zu kaufen. Mit der Tageskarte können Sie unbegrenzt Busse, U-Bahnen und Straßenbahnen nutzen. Auf diese Weise können Sie bequem zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten fahren und die Stadt in Ihrem eigenen Tempo erkunden.

Barcelona Markthalle auf eigene Faust

ANDERE HÄFEN der REISEROUTE​

WEITERE LANDGÄNGE AUF EIGENE FAUST​

Rom auf eigene Faust

Rom
auf eigene faust

Als Tor zur Ewigen Stadt Rom bietet Civitavecchia eine Fülle an Möglichkeiten, die faszinierende Kultur Italiens zu erkunden.

La Spezia auf eigene Faust

La Spezia
auf eigene faust

Wandern oder Zug fahren zwischen den fünf Dörfern der Cinque Terre und eine atemberaubende Küste erleben.

Landgang Pisa

Pisa
auf eigene faust

Entdecke die Schönheit von Pisa und lasse dich vom Schiefen Turm verzaubern. Einfach von La Spezia zu erreichen.